Karneval in Shkodra 1.- 4. März 2014

Unsere Schule nahm auch dieses Jahr an der Veranstaltungsreihe anlässlich des Karnevals, der jedes Jahr in Shkodra organisiert wird, teil. Sie wurde gebührend von der Klasse 2as5, geleitet von der Lehrerin Irma Memcaj (Dashi), vertreten.
Die SchülerInnen äußerten ihren großen Wunsch an der Teilnahme an dieser Aktivität und waren während der ganzen Veranstaltungstage sehr energisch und begeistert.

Mehr als eineinhalb Monate arbeiteten wir intensiv an der Umsetzung unseres Zieles: Herstellung von österreichischen Nationaltrachten. Dank, einerseits der professionellen Arbeit der Schneiderin Frau Manjola Hasani und andererseits des intensiven Engagement der SchülerInnen und der Lehrerin zur Realisierung eines traditionellen Tanzes zum Lied “Die Hochzeit”, kamen wir zu einem sehr guten Ergebnis.
Der Tanz wurde seit dem ersten Veranstaltungstag, am 1. März bei der Eröffnung des Karnevals, sehr gut aufgenommen. Den Erfolg bewiesen der Applaus und die Zustimmung nach der Aufführung des Tanzes.
Die Klasse bekam sehr viele Komplimente auch in den nächsten Tagen, wo wir als TeilnehmerInnen mit einer besonderen Aufführung, die ein sehr gutes Klima schuf, auffielen.
Nicht zufällig war auch der Erfolg am wunderschönen Abschlussabend im Migjeni Theater.
Die Veranstalter schätzten die Aufführung unserer Schule als eine der besten Aufführungen und übergaben unserer Schule den Preis „die originellste Aufführung“. Die Lehrerin Irma übernahm im Namen der Schule diesen Preis und bedankte sich in ihrer Rede bei allen Mitwirkenden dieser Veranstaltung und auch bei denen, die sich mit Geist und Seele an dieser Veranstaltung engagierten;
Henri, Enso, Endri, Irza, Leyla, Loren, Dea, Sidita, Bea, Sindi, Ambra, Erisa, Arjeta.
Wir waren sehr zufrieden mit dem Preis und drückten unseren Wunsch aus in Zukunft auch an anderen ähnlichen Aktivitäten teilzunehmen.
Ein besonderer Dank geht an die Direktorin der Schule Frau Gerlinde Tagini, die immer solche Ideen und Projekte unterstützt.

Danke…wir spürten viele positive Gefühle, die uns auch in den nächsten Tagen begleiten werden…

Klasse 2aS5

Fotos: Klasse 2A25 und Manfred Tagini

1

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6