Neue Erfahrungen| Unsere Reise nach Theth – 2BS5

Unser 3-tägiger Ausflug nach Theth war eines der spannendsten Erlebnisse, die unsere Klasse je hatte. Die holprige Straße war sehr mühsam, aber als wir ankamen, war die Fahrt schon vergessen. Unser Gasthaus war echt super und wir bekamen gutes Essen: typisch Nordalbanisch mit frischem Käse und selbstgebackenem Brot. Am ersten Tag machen wir eine Wanderung zum Wasserfall. Wir machten dort sehr viele Fotos, weil wir es kaum glauben konnten. Am Ende des Tages machten wir ein riesiges Lagerfeuer und grillten sogar.

Am nächsten Tag fing das Wandern aber erst so richtig an. Wir erstiegen einen 1000m hohen Berg. Es war sehr ermüdend aber wir gaben nicht auf und gingen mit positiver Energie weiter. Öfters verirrten wir uns, aber mit Hilfe von Frau Mairs GPS fanden wir schnell wieder die Orientierung. Als wir unser Ziel erreichten, konnten wir es kaum fassen. Wir saßen auf dem Gras und machten ein Picknick mit Bergpanorama.

Der letzte Tag unserer Klassenfahrt war am lustigsten, denn wir mussten richtig Teamwork zeigen. Am besten gefiel uns das “Dreieckspiel“: Wir waren alle zwischen 3 Bäumen gefangen und mussten das Seil, das zwischen den Bäumen gespannt war, überqueren. Es war schwierig, aber am Ende ging alles super und wir schafften es gemeinsam. Es war ein tolles Erlebnis. Wir hoffen, dass wir wieder die Chance bekommen, so etwas Tolles zu erleben.

Ajdi Mandija, Brian Pelinku, Izmir Beqiri, Albi Brahimi, Denis Hoxha; 2bS5

10252102_10203592697639255_7679292003901413474_n

10314715_10203592696759233_1478524640084467539_n

20140603_204940

10447043_10203592696799234_2400261768427554964_n

20140603_204940

IMG_0716