Hilfslieferung Österreichisches Jugendrotkreuz

Am 8. November 2011 erreichte ein Transport mit Hilfsgütern über Vermittlung der Direktion der Österreichischen Schule „Peter Mahringer“ Nordalbanien. Von Peter Pesek, Karl Schmutz, Josef Kromoser und Gerhard Kopp von der Bezirksleitung Amstetten und Waidhofen/Ybbs des Österreichischen Jugendrotkreuz waren von verschiedenen Schulen und Institutionen der beiden Bezirke Computer und andere technische Geräte gesammelt, auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft und anschließend nach Albanien transportiert worden.

Durch Probleme bei der Abfertigung an den verschiedenen Grenzen war es zwar zu erheblichen Verzögerungen gekommen, aber letztlich kam der aus zwei Kleinlastwagen bestehende Transport wohlbehalten an. Unmittelbar nach der Ankunft in Albanien konnten die Mittelschule in Bajza und die Grundschule in Pjetroshan (beide im Kreis Malesia e Madhe) besucht werden. Im Rahmen von kleinen Feiern wurden die Computer an die Direktionen der beiden Schulen symbolisch übergeben.

Ardian Lulaj bedankte sich in seiner Funktion als Generalschulinspektor des Kreises für die Hilfe und betonte die freundschaftliche Kooperation zwischen Österreich und Albanien im Allgemeinen und die langjährige gute Zusammenarbeit zwischen der Österreichischen Schule und dem Kreis Malesia e Madhe im Besonderen. Nach der Erledigung der Formalitäten im Zollamt Shkodra besuchte die Delegation die Österreichische Schule „Peter Mahringer“, wo die Hilfsgüter entladen und zwischengelagert wurden. Anschließend fand ein Schulbesuch mit einer von Rosela Lufi, Edmira Shqau und Mrsida Smajli gestalteten Schulführung statt.

Durch die zeitlichen Verzögerungen musste ein Besuch im Stadtschulrat Shkodra und der von weiteren Schulen im Kreis Shkodra ebenso entfallen wie ein längerer Aufenthalt in Shkodra. Am frühen Morgen des 9. November trat die Delegation die Rückfahrt nach Amstetten und Waidhofen/Ybbs an. Die Direktion der Österreichischen Schule „Peter Mahringer“ bedankt sich auch im Namen der Schulen, die nun mit Computern ausgestattet werden können, für die Hilfe des Österreichischen Jugendrotkreuz und im Besonderen bei den Herren Peter Pesek, Karl Schmutz, Josef Kromoser und Gerhard Kopp für die gute Zusammenarbeit und die albanischen Schulen geleistete Hilfe.

Gerlinde Tagini

Bilder