Monthly Archives: February 2014

Besuch des Bildungsbüros Malesia e Madhe

Am 26. Februar 2014 besuchte unter der Leitung von Direktor Vlash Linadi eine zehnköpfige Delegation des Bildungsbüros der Malesia e Madhe in Koplik die Österreichische Schule “Peter Mahringer”. Nach einer Präsentation der Schule (Dea Smakaj, Liana Shpani und Endrin Hoti aus der Klasse 2A) gab es ein Gespräch mit einigen von unseren SchülerInnen aus dem Kreis Malesia e Madhe. Darauf folgte ein Schulrundgang und ein abschließendes Gespräch in der Direktion. Sowohl die Direktorin und die Vizedirektorin der Österreichischen Schule, Gerlinde Tagini und Sidita Bazhdari, als auch der Direktor des Bildungsbüros der Malesia e Madhe, Vlash Linadi, betonten das große Interesse an einer Fortführung der guten Kooperationen und der freundschaftlichen Beziehungen, die sich in den letzten Jahren zwischen unserer Schule und dem Kreis der Malesia e Madhe entwickelt haben. Auch konkrete Vorhaben, wie etwa der Ausbau unserer Deutschkurse oder der Beginn eines Deutschunterrichts als zweite lebende Fremdsprache in der Malesia e Madhe, aber auch die mögliche Unterstützung bei der Erstellung einer neuen Homepage des Bildungsbüros wurden erörtert.

Gerlinde und Manfred Tagini

7

1

2

3

4

5

6

8

Skiexkursion der 4b nach Kolasin / Montenegro 2014

„Albaner fahren nicht Schi.“ – Stimmt nicht! Vom 10. – 13. Februar verbrachten die SchülerInnen der 4b Klasse ihre Schiwoche in Kolasin. Die Motivation der 18 SchülerInnen begleitet von Klassenvorstand Gernot Scheffknecht und Englischlehrerin Viktoria Mair war groß und so machten die SchülerInnen große Fortschritte und erlernten Kurven, Steilhangfahren und teilweise sogar Sprünge. Der Spaß für alle Beteiligten kam auf alle Fälle nicht zu kurz und auch das Wetter verhalf zu viel Abwechlung (Sonne, Regen, Schnee, Wind). Das Abendprogramm war ein guter Mix aus montenergrischer Küche, albanisch-österreichischer Gemütlichkeit und internationalem Entertainment (Monopoly, Schach,Dart, Kartenspielen, usw.).

Schi-heil!

Gernot Scheffknecht und Viktoria Mair

IMG_0411

Besuch des kosovarischen Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung

Am 19. Februar 2014 besuchte die Österreichische Schule “Peter Mahringer” eine hochrangige vierköpfige Delegation des kosovarischen Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung die Österreichische Schule “Peter Mahringer”. Nach einer Begrüßung durch die Direktorin Gerlinde Tagini und die Vizedirektorin Sidita Bazhdari fand eine Präsentation der Schule durch SchülerInnen der Klasse 2A (Liana Shpani und Dea Smakaj, für die Technik verantwortlich: Endrin Hoti) statt. Darauf folgte eine Schulführung und ein intensives Gespräch in der Direktion. Ziel des Besuchs waren detaillierte Informationen über das Modell der Österreichischen Schule für Informationstechnologie. Nazmi Zenelaj, Generalsekretär des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung, und Agim Kukaj, Leiter der Abteilung für Kommunikation und Informationstechnologie, zeigten sich beeindruckt und betonten das Interesse an einer weiteren Kooperation.

19.2.2014; Gerlinde und Manfred Tagini

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

Vortrag von Edmira Shqau

Über Einladung der Direktion der Österreichischen Schule hielt am 18. Februar 2014 Edmira Shqau vor Schülern und Schülerinnen der 5A und 5B einen Präsentation, in der sie über ihre Erfahrungen mit dem Studium in Österreich berichtete. Edmira Shqau hatte 2013 maturiert und studiert jetzt in Graz an der Technischen Universität. Im Anschluss an den Vortrag gab es eine angeregte Diskussion mit den MaturantInnen des heurigen Abschlussjahres.
Manfred Tagini

1

2

Buchpräsentation “Çadra e kuqe”

Am 18. Februar 2014 wurde in der Universitätsbibliothek auf einer das Buch “Çadra e kuqe” (“Der rote Schirm”) präsentiert. In diesem Buch werden die Schicksale von Familien mit (alt-) österreichischen Wurzeln präsentiert, darunter auch das der Familie von Loreta Prela, die an der Österreichischen Schule “Peter Mahringer” Mathematik und Physik unterrichtet. An der vom österreichischen Honorarkonsul Gjergj Leqejza vorbereiteten und moderierten Veranstaltung nahm unsere Schule mit der Klasse 2A teil, Loreta Prela erzählte das Schicksal ihrer Familie.

Manfred Tagini

1

2

3

ÖSD Schulung an der Schule

Vom 10.2.-12.2.2014 fand an unserer Schule die zweite Schulung zur Erlangung der PrüferInnenlizenz für das Österreichische Sprachdiplom Deutsch statt.
Teilnehmer waren die neuen DeutschlehrerInnen an der Schule, die auf den Niveaustufen B1-C1 geschult wurden und drei von den Deutschlehrerinnen, die bereits über die Prüfungsberechtigung verfügen, aber für die neue Zertifikat B1- Prüfung instruiert werden mussten. Die dreitägige Schulung wurde von Frau Mag. a. Iris Hoheneder aus der ÖSD- Zentrale in Wien geleitet. Wir nützen die Gelegenheit, um uns bei Frau Hoheneder für die sehr gute Zusammenarbeit zu bedanken.
ÖSD-Sprachdiplome sind international anerkannte standardisierte Befähigungsnachweise und werden auf diesen höheren Niveaustufen von Universitäten und Firmen immer wieder verlangt.
Die Prüfungstermine für ÖSD an unserer Schule finden Sie auch auf der Schulwebsite: Information ÖSD 2014.pdf
Mehr über die ÖSD- Sprachprüfungen erfahren Sie auch auf der ÖSD-Website: www.osd.at

Brilanda Fishta
ÖSD Koordinatorin an der Schule

logo

1

2.1

3.1

4.1

5.1

6.1

7.1

Präsentation österreichischer Trachten

Am 29. Januar 2014 wurden in der Österreichischen Schule “Peter Mahringer” am “Tag der österreichischen Trachten” die neu angefertigte traditionelle österreichische Kleidung von Schülerinnen und Schülern der Klasse 2A präsentiert. Zuerst wurden von Direktorin Gerlinde Tagini in Österreich Schnittmuster besorgt. In der Folge wurden über Betreuung unserer Lehrerin Irma Memcaj von der Shkodraner Schneiderin Lola die Modelle gefertigt, sodass sie Ende Januar präsentiert werden konnten. Hintergrund dafür bildete eine von Halis Lici, Klasse 3A. hergestellte Videopräsentation. In Zukunft sollen die Trachten dazu beitragen, bei Veranstaltungen auch ein wenig österreichische Stimmung zu erzeugen. Die Bilder zeigen, dass der Versuch, in Shkodra österreichische Trachten herstellen zu lassen, in jeder Hinsicht gelungen ist.

Gerlinde und Manfred Tagini

1

11.10

2.10

3.10

4.10

10

9.10

8.10

7.10

6.10

5.10

Trainingswoche für albanische IT-Lehrkräfte

In Kooperation mit der Stiftung „Swisscontact“, einer Organisation der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit, fand in den Semesterferien an der Österreichischen Schule „Peter Mahringer“ heuer bereits zum 8. Mal eine Trainingsveranstaltung für albanische IT-Lehrkräfte statt.

Dieses Mal wurde das Wissensgebiet „Netzwerksicherheit“ behandelt. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer von verschiedenen Schulen aus ganz Albanien reisten für fünf Tage nach Shkodra um von Lehrkräften unserer Schule fundierte Basiskenntnisse im Umgang mit Netzwerksicherheit zu erlangen. Das erworbene Wissen findet über die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer Verbreitung an mehreren albanischen Schulen wodurch die Ausbildung auf dem IT Sektor in Albanien langfristig gestärkt werden kann.

Die Vortragenden Welat Abdall, Faik Nushi, Adeel Umar und Alexander Keminger wurden bei der Übersetzung der Vorträge und der Schulungsunterlagen dabei von Anisa Dukaj, Rei Ymeraj, Ormir Gjurgjej, Seida Basha, Sidorela Lulaj, Amela Mraja, Sidni Borshi und Dejan Cobaj (alle Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrganges) tatkräftig und mit viel Engagement unterstützt. Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden die mit ihrem Einsatz diese erfolgreiche Veranstaltung möglich gemacht haben!

Alexander Keminger

it_lehrer