Monthly Archives: March 2012

Deutscholympiade

„Dabei Sein ist alles“ Mit dieser Devise in ihren Herzen fuhren am 17. März drei mutige Olympionikinnen zur Deutsch Olympiade des Albanischen Deutschlehrerverbandes (ADV) nach Tirana, um sich dort einer eingehenden Prüfung ihrer Deutschkompetenzen auf verschiedenen Niveaus zu stellen.

Orsela Dervishi trat als Vertreterin der Grundschulen in den beiden Disziplinen „Hören“ und „Lesen“ an und erzielte eine hervorragende Leistung.

Amela Mraja und Ruama Shala aus den zweiten Klassen mussten nicht nur auf dem sehr anspruchsvollen Niveau B2 die Disziplinen „Hören“ und „Lesen“ bewältigen, sondern sich zudem noch in einer mündlichen Gruppen- Präsentation bewähren. „Menschen in Bewegung“, so hieß ,das Thema, das die 3er- Gruppen nach 60-minütiger Vorbereitungszeit der Prüfungskommission präsentieren mussten. Gefragt waren neben Sprachkompetenz gute Teamarbeit und Kreativität.

Es ging um viel , es ging um vier vierwöchige Jugendstipendien in Deutschland im Sommer 2012. Und beide Mädchen – Amela und Ruama- erzielten durch ihre Leistungen einen großen Achtungserfolg . Aber von den insgesamt vier Jugendstipendien, die an diesem Tag an die Besten vergeben wurden, konnte nur ein einziges von einer der nicht- PASCH- Schulen gewonnen werden . – Und dieses eine ging an die „Österreichische Schule“ und ging an Amela Mraja aus der 2b, die mit ihrer herausragenden mündlichen Darbietung die Kommission überzeugt hat.

Für alle anderen TeilnehmerInnen gab es tolle Buchpreise und pfiffige T-Shirts zu gewinnen.

Wir gratulieren euch tapferen Olympionikinnen recht herzlich und bedanken uns für euren Einsatz und euer Engagement , mit dem ihr unsere Schule so erfolgreich vertreten habt!

Johanna Mallinger

Bilder

Schulpräsentationen rund um Shkodra

Am 19. März 2012 konnten wir über Vermittlung der Generalschulinspektorin des Kreises Shkodra Atrida Ferketi in mehreren Schulstandorten rund um Shkodra unsere Schule präsentieren. Brilanda Fishta, Manfred Tagini und die beiden Schülerinnen Alma Deja (3a, aus Mjedë) und Paula Gjergji (1b, aus Pistull) hatten die Gelegenheit, die Schule „Peter Mahringer“ in den Grundschulen von Renc, Guri i Zi, Shelqet, Pistull, Mjedë, Vau i Dejës und Barbullush vorzustellen.

Manfred Tagini

Bilder

Besuch der Schule „Beato Zeferino“ in Shkodra

Innerhalb von nur wenigen Wochen besuchte wieder eine Delegation der Österreichischen Schule „Peter Mahringer“ die Schule „Beato Zeferino“ in Shkodra. Mehrere LehrerInnen der Österreichischen Schule wurden in der Schule empfangen, in der 5 Grundschulklassen und ein Kindergarten geführt werden. Sie ist neben einer ähnlichen Institution in Pogradec eine der beiden Schulen in Albanien, die speziell auf die Bedürfnisse der Roma- und Ägypter-Gemeinschaft ausgerichtet ist. Sämtliche SchülerInnen kommen aus finanzschwachen Verhältnissen; von der Schule werden unter anderem die Unterrichtsmittel und ein warmes Mittagessen zur Verfügung gestellt.

Die BesucherInnen wurden von Direktorin Havajana Tabaku und Angelo Argese vom Kapuziner-Orden (der die Schule maßgeblich unterstützt) willkommen geheißen. In den Klassen konnte sich die LehrerInnen-Gruppe der Österreichischen Schule über dieses Projekt informieren, das in den letzten 13 Jahren einer ganzen Reihe von Familien zum ersten Mal eine Möglichkeit geboten hat, dass ihre Kinder lesen und schreiben lernen. Gute schulische Leistungen zeugen von der Sinnhaftigkeit des Projektes. Die Rezitation von Gedichten und musikalische Darbietungen der Kinder umrahmten den Besuch.

Den SchülerInnen und Kindergartenkindern konnten die mitgebrachten Geschenke überreicht werden. An Pater Angelo Argese wurden zudem die privat von den BesucherInnen gesammelten 40.000 albanischen Lek (ca. 285 Euro) übergeben. Sie dienen der Unterstützung des Betriebs der Schule „Beato Zeferino“, deren Besuch sicher für uns alle ein unvergessliches Erlebnis war.

Gerlinde und Manfred Tagini

Bilder

Einladung zum Tag der offenen Tür 2012

Datum: 20.03.2012

Beginn: 14:00 Uhr

Gernot Scheffknecht

Bilder

Schulpräsentationen in der Malësia e Madhe

Am 15. März 2012 konnten wir wie im Vorjahr über Vermittlung von Ardian Lulaj von der Bildungsdirektion in Koplik in mehreren Schulstandorten in der Malësia e Madhe unsere Schule präsentieren. Manfred Tagini und die beiden Schülerinnen Sidorela Lulaj (2b, aus Koplik) und Anisa Dukaj (2b, aus Grizhë) hatten die Gelegenheit, die Schule „Peter Mahringer“ in den Grundschulen von Gruemirë, Vrakë, Grizhë, Koplik i sipërm, Stërbec und in der Schule Abdyl Bajraktari in Koplik vorzustellen.

Manfred Tagini

Bilder

Albaniens e-generation der Zukunft

Man muss das Rad nicht immer neu erfinden, manchmal muss man nur Aufzeigen, was es schon gibt und Verbindungen Knüpfen, wo es noch keine gibt. Ganz unter diesem Motto stand auch das von unserer Schule organisierte Event “Albaniens e-generation der Zukunft” am 12.3 im Hotel Rogner.


Um unsere Schule und Ausbildungsschwerpunkte zu präsentieren, aber vor allem um unsere Schüler bei der Suche nach Praktikumsplätzen und Diplomarbeitsthemen in Kooperation mit der Wirtschaft zu unterstützen, wurden zahlreiche ICT-Firmen aus dem Großraum Tirana-Durres zu einer Präsentation mit anschließendem Freiraum zum Knüpfen von Kontakten eingeladen.

Zur Einleitung sprachen die Direktorin der Schule, Gerlinde Tagini, Botschafter Florian Raunig, Lindita Komani in ihrer Funktion als AITA Geschäftsführerin und Alexander Zsolnai aus dem ASA-Advisory Board. Danach waren unsere Schüler an der Reihe, die sich vor dem fachkundigen Publikum sehr gut verkauft haben.

Die Kontakte der ASA, welche das Event unterstützte, und der Aufruf der AITA zur Teilnahme, machten das Event zu einem großen Erfolg. Das Interesse von ICT-Firmen und Firmen mit umfangreichen IT-Abteilungen aus dem Großraum war noch größer als schon zu Beginn erwartet worden war. Die einhellige Meinung: unsere zukünftigen Absolventen werden von der Wirtschaft schon erwartet!

An dieser Stelle wollen wir uns bei allen Teilnehmern bedanken und hoffen, dass aus den geknüpften Kontakten eine fruchtbare Zusammenarbeit entsteht.

Patrick Schmöllerl

Bilder

Die 3b in Frankfurt

Vom 01. – 06.2. 2012 unternahm die 3b unter Leitung von Prof. Wolfgang Ludwig und mit Begleitung von Irina Ludwig eine Projektreise nach Frankfurt am Main. Dabei standen u.a. die Europäische Zentralbank, das Goethe– Haus, das Staedel- Museum, ein Theater und ein Konzertbesuch auf dem Programm. Und ein Besuch auf einem der Hochhäuser, dem über 200 Meter hohen Maintower, durfte natürlich auch nicht fehlen. Ein Ausflug nach Stuttgart zu Porsche und Mercedes war ein weiterer Höhepunkt. Spannend gestaltete sich die Rückreise: Während unseres Aufenthalt ging die Fluglinie MALEV in Konkurs und wir standen ohne Rückflug da. Wir bedanken uns bei der Österreichischen Schulstiftung für die großzügige finanzielle Unterstützung bei der Organisation der Rückreise!

(Fotos: Gersi Bushati und W. Ludwig)

Bilder

Liana Shpani – 1. Platz bei der Mathematikolympiade im Kreis Shkodra

Die Schülerin der Klasse 8A erreichte nicht nur den ersten Platz, sondern schaffte es sogar den ersten Platz des Wettbewerbes der 9. Klassen zu belegen. Wir gratulieren Liana Shpani!!!

Gerlinde Tagini

Bilder