Monthly Archives: March 2011

Veni, Vidi, vici!

So könnte man die Teilnahme unserer Schülerinnen an der Deutscholympiade des Albanischen Deutschlehrerverbandes (ADV) zusammenfassen:

Wir kamen , wir sahen und -wir waren äußerst erfolgreich !

Am 5 .März stellten sich 6 Schülerinnen unserer Schule im Rahmen der Deutscholympiade 2011 in der Fremdsprachenuniversität in Tirana den Vorausscheidungswettbewerben .Auf den Niveaus A1/A2 , A2 und B1/B2 wurden das Hör- und Leseverständnis, sowie Wortschatz und Grammatikkompetenz aller TeilnehmerInnen getestet . Fünf unserer Mädchen schafften es,in die zweite Runde vorzurücken, die am 12.März im Hotel Rogner in Tirana stattfand Dort warteten anspruchsvolle Schreibaufgaben sowie ein kommunikativer Prüfungsteil auf unsere Kandidatinnen.
Auch hier bewährten sich unsere Mädchen aufs Beste : Arlinda Butja gewann als 2. in der Kategorie B1/B2 ein 4-wöchiges Stipendium in Deutschland, Ruama Shala, Sidorela Lulaj und Greta Makaj belegten in der Kategorie A2 die Plätze 2,3 und 4 und erhielten schöne Buchpreise.
Wir gratulieren !

Bilder

Besuch des II. Nationalratspräsidenten Fritz Neugebauer

Im Rahmen seines Besuchs in Albanien konnten wir am 19. März 2011 den II. Nationalratspräsidenten Fritz Neugebauer an der Österreichischen Schule in Shkodra willkommen heißen. Parlamentspräsident Neugebauer besuchte die Schule gemeinsam mit den Mitgliedern der Delegation – Sektionschef Wolfgang Stelzmüller, Lukas Mussi (Parlamentsdirektion) und Katharina Stourzh (Büroleiterin des II. Parlamentspräsidenten) sowie Botschafter Florian Raunig und dem Österreichischen Honorarkonsul in Shkodra, Gjergj Leqejza. Die albanische Seite repräsentierten Vizebildungsminister Halit Shamata, Kolë Kamsi (Berater der Parlamentspräsidentin Jozefina Topalli), der Bürgermeister von Shkodra, Lorenc Luka sowie die Direktorin der Bildungsdirektion Shkodra, Atrida Ferketi.  

Nach einem traditionellen Tanz von Edmira Shqau und Gentian Palali, einer von Brunilda Begu, Arlinda Butja und Shpëtim Sula (3b-Klasse) gestalteten Präsentation und einem Schulrundgang konnte Gerlinde Tagini die Delegation in der Direktion und im LehrerInnenzimmer begrüßen. Präsident Neugebauer zeigte sich in seiner Ansprache von den großen Fortschritten des Landes seit seinem letzten Besuch vor einigen Jahren beeindruckt, betonte die enge Verbundenheit Österreichs mit Albanien und insbesondere mit Nordalbanien und hob den großen Beitrag der Österreichischen Schule für die Bildungslandschaft Albaniens hervor. Gerlinde Tagini dankte für den Besuch der Delegation an der Österreichischen Schule „Peter Mahringer“ und wies auf die große Ehre hin, die der Besuch dieser hochrangigen Delegation bedeutet. Abschließend überreichte Fritz Neugebauer für die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) eine Schenkungsurkunde für 20 LCD-Bildschirme an die Direktion. Nach Beendigung des Schulbesuchs empfing Bildungsminister Myqerem Tafaj die Delegation und die Direktorin der Österreichischen Schule, Gerlinde Tagini, zu einem Erfahrungsaustausch.

Bilder

Anmeldung

ANMELDUNG SCHULJAHR 2011/12 ab 16.03.2011
EINLADUNG zum Tag der offenen Tür, 16.03.2011 ab 14:00

 

Mehr Informationen zum Thema Zulassung & Aufnahme

 

 

Bilder

Deutschkurse in Rubik

 Am 9. März 2011 begannen Deutschkurse in der Mirdita. Gemeinsam mit Mark Ruçi, Bürgermeister der Stadtgemeinde Rubik, Nik Nikolli, Vizedirektor der Industriellen Mittelschule Rubik, und Lek Ndoj, Direktor der Grundschule Rubik, konnten von Manfred Tagini die beiden Deutschkurse eröffnet werden.

Geleitet werden die beiden Kurse, die an der Industriellen Mittelschule Rubik und an der Grundschule Rubik angeboten werden, von Brunilda Shtjefandrej, die neben ihrer Tätigkeit als Deutschlehrerin in Tirana auch als Inspektorin der Stadtgemeinde Rubik für Entwicklungsprogrammierung und Außenbeziehungen arbeitet. Die beiden Kurse, für die mehr als 50 SchülerInnen eingeschrieben sind, werden von DCM DECOmetal finanziert und von Manfred Tagini für die Österreichische Schule „Peter Mahringer“ Shkodra betreut.
DECOmetal, die Österreichische Botschaft in Tirana, die in der Anbahnung des Kursangebots eine zentrale Rolle gespielt hatte, und die Österreichische Schule „Peter Mahringer“ freuen sich, dass mit diesen Kursen zum ersten Mal die deutsche Sprache in den Schulen von Rubik erlernt werden kann. Die beiden Sprachkurse in Rubik sind Teil des Projekts „Deutschkurse an nordalbanischen Schulen“, das auch in Koplik (seit 2009) und in Lezha (seit 2010) läuft. Gemeinsam mit der Grundschule in Bushat, in der ebenfalls im März 2011 ein Kurs eröffnet wurde, ist das Angebot damit auf insgesamt fünf Schulen, vier Grundschulen und eine Industrielle Mittelschule, angewachsen.

Bilder

Besuch einer Delegation aus Grieskirchen (Oberösterreich)

 Am 7. März besuchte der Abgeordnete zum Nationalrat und Präsident der Österreichisch-Albanischen Gesellschaft Wolfgang Großruck Shkodra.

Wolfgang Großruck stand an der Spitze einer vierköpfigen Delegation, der auch Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Schwarzmannseder sowie Christian Höckner und Gerald Schlager (mgh Medien GmbH) angehörten. Die Delegation konnte sich gemeinsam mit Bürgermeister Lorenc Luka, Präfekt Maxhid Cungu, Alexander Marleci (Direktor der Abteilung für Auslandsbeziehungen der Stadt Shkodra) und Zemaida Mozali (albanisches Parlament) ein Bild über die Aktivitäten der Österreichischen Schule machen. Am Beginn stand eine von Brunilda Begu und Agron Bajraktari gestaltete Präsentation, danach folgte eine Schulführung, den Abschluss bildete die Besichtigung der neuen Sporthalle. Im Rahmen des Besuchs in Shkodra wurde Direktorin Gerlinde Tagini mit dem Ehrenzeichen der Grieskirchner Feuerwehr ausgezeichnet.

Bilder

Deutschkurs in Bushat

Seit 10. März 2011 wird von der Österreichischen Schule ein Deutschkurs in Bushat geführt. Manfred Tagini konnte an diesem Tag den von Helga Hila geleiteten Sprachkurs für die interessierten knapp 30 SchülerInnen der beiden siebten Klassen der Allgemeinschule Bushat eröffnen.

Mit diesem Kurs, bei dessen Anbahnung uns die Unterstützung des Stadtschulrats Shkodra und der Vorsitzenden Atrida Ferketi eine große Hilfe war, kann zum ersten Mal die deutsche Sprache in einer Schule der Gemeinde Bushat erlernt werden. Das neue Bildungsangebot ist Teil des Projekts „Deutschkurse an nordalbanischen Schulen“, das auch in Koplik (seit 2009) und in Lezha (seit 2010) läuft. Gemeinsam mit Rubik, wo ebenfalls im März 2011 zwei Kurse eröffnet wurden, ist das Angebot damit auf insgesamt fünf Schulen, vier Grundschulen und eine Industrielle Mittelschule, angewachsen.

Bilder

7. und 8. März – LehrerInnen und Frauentag

Aus diesen beiden Anlässen boten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule unter der Leitung von Frau Syriha Ademovi ein buntes Programm. Gezeigt wurden kurze Theaterszenen und Tänze. Gedichte wurden vorgetragen und mit Projektionen illustriert. Für die Lehrerinnen war ein Quiz-Länderwettkampf vorbereitet worden. Es gab musikalische Einlagen und eine Präsentation über die erste Schule Albaniens in Korça.

Danach fand die Preisverleihung für die SchülerInnen, die an Wettbewerben teilgenommen hatten, statt.
Den ersten Preis im Bewerb Schreiben erhielt Orsola Simoni,
im Bewerb Zeichnen: Manjola Palali
und im Bewerb Fotografie: Albion Gjoni.
Ein gemeinsamer Volkstanz bildete den Abschluss des Programmes.

Hier die Fotos von Albion Gjoni

Bilder